Blick über den Parkplatz auf die Felder, rechts im Bild steht der Trigonometrische Turm

Anfahrt zum Freilichtmuseum

Blick auf den Parkplatz

Mit dem Auto

Von der A1 kommend nehmen Sie die Ausfahrt "Kommern / Wißkirchen".

Dann auf der B266 in Richtung Obergartzem halten.

Rechts auf die K20/Eickser Straße biegen.

Nach circa einem Kilometer sehen Sie links den Parkplatz des Museums.

Das Museum ist weiträumig beschildert.

Roter Regionalzug steht an einem Bahnsteig

Mit dem Zug

Anfahrt mit dem Zug bis Mechernich Bf.

Von dort mit dem TaxiBusPlus Linie 773 bis zum Freilichtmuseum.

WICHTIG: Der TaxiBusPlus fährt nur nach Vorbestellung wie ein Linienbus nach Fahrplan.Bitte bestellen Sie Ihre Fahrt mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrt (gerne auch früher oder Hin- und Rückfahrt zusammen) telefonisch unter 02441-99454545 oder online über www.rvk.de bzw. die RVK-App.

Zusätzlich zum VRS-Ticket wird ein TaxiBusPlus-Zuschlag erhoben: 1,20 Euro für Erwachsene, 0,50 Euro für Kinder 6-14 Jahre. Kinder unter 6 Jahren und Schwerbehinderte (mit Ausweis, Beiblatt und gültiger Wertmarke) werden zuschlagsfrei befördert.

Gruppen ab 5 Personen bestellen bitte mindestens drei Werktage vor Fahrtantritt, damit ein passendes Fahrzeug bereitgestellt werden kann.

Neu! Wer mit Bus oder Bahn anreist, kann das Freilichtmuseum vergünstigt für 8,50 € (statt für regulär 9,50 €) besuchen. Einfach an der Kasse das ÖPNV-Ticket vorlegen!

Bushaltestellenhäuschen

Shuttleservice zur Kasse (in Sommersaison)

vom 1. November bis 31. März fährt der Shuttlebus nicht

An Wochenenden und Feiertagen bieten wir Ihnen von 10 bis 17 Uhr einen Fahrservice vom Parkplatz zur Kasse an.

Der Fußweg vom Parkplatz zur Kasse ist sehr steil. Wer möchte, kann daher gerne unseren kostenlosen Fahrservice in Anspruch nehmen. Melden Sie sich einfach über die Ruftaste am Glashäuschen beim Aufgang, dann werden Sie dort abgeholt

Schild mit einem P und einem Piktorgramm eines Rollstuhlfahrers

Zufahrt zur Kasse für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Vor der Kasse befinden sich Parkplätze für Menschen mit Schwerbehinderten-Parkausweis.

Die Anfahrt erfolgt hierhin über die "Neue Pfalz": Circa 400 Meter vor der Einfahrt zum Museumsparkplatz geht links die Straße „Neue Pfalz“ ab. Am Waldbeginn rechts in die kleine Straße einbiegen.

Besitzen Sie keinen entsprechenden Parkausweis, können Sie ältere oder in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen hier aussteigen lassen. Ihr Fahrzeug muss jedoch auf dem großen Museumsparkplatz unten geparkt werden.

Sollten keine dieser Möglichkeiten für Sie passen, melden Sie sich gerne im Vorfeld bei der Kasse unter Tel. 02443 - 9980140 . Dann lässt sich bestimmt eine Lösung finden.

Legende
  • Von der A1 kommend nehmen Sie die Ausfahrt "Kommern / Wißkirchen".
  • Dann auf der B266 in Richtung Obergartzem halten.
  • Rechts auf die K20/Eickser Straße biegen.
  • Nach circa einem Kilometer sehen Sie links den Parkplatz des Museums.
  • Das Museum ist weiträumig beschildert.

Umweltzone: nein


Parkmöglichkeiten

Fußweg: ca. 400m

ohne Mobilitätseinschränkung
Parkmöglichkeiten:
  • Auf dem Museumsparkplatz (Eickser Straße).
  • Fahrservice vom Parkplatz zur Kasse an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr: Der Fußweg vom Parkplatz zur Kasse ist sehr steil. Wer möchte, kann unseren kostenlosen Fahrservice in Anspruch nehmen. Melden Sie sich einfach über die Ruftaste am Glashäuschen beim Aufgang, dann werden Sie dort abgeholt
mit Mobilitätseinschränkung

Parkmöglichkeit: Parkplatz für Menschen mit Schwerbehinderten-Parkausweis direkt an der Kasse (Zufahrt über die Straße „Neue Pfalz“). Bei dieser Parkmöglichkeit entfällt die starke Steigung zu Fuß zum Museumseingang.

Anfahrtsweg zum Parkplatz über die „Neue Pfalz“:
  • Circa 400 Meter vor der Einfahrt zum Museumsparkplatz geht links die Straße „Neue Pfalz“ ab.
  • Am Waldbeginn rechts in die kleine Straße einbiegen.
  • Die Straße führt zur Kasse mit Parkplätzen für Menschen mit einem Schwerbehinderten-Parkausweis.

Haltestelle Bahnhof Mechernich

Fußweg: ca. 350m

Linie: 773

Wegbeschreibung ohne Mobilitätseinschränkung

Mit dem TaxiBusPlus (Linie 773) täglich im Stundentakt vom Bahnhof Mechernich zum Museumsbesuch und zurück.

WICHTIG: TaxiBusPlus fährt nur nach Vorbestellung wie ein Linienbus nach Fahrplan.

Bitte bestellen Sie Ihre Fahrt mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrt (gerne auch früher oder Hin- und Rückfahrt zusammen) telefonisch unter 02441-99454545 oder online über www.rvk.de bzw. die RVK-App.

Gruppen ab 5 Personen bestellen bitte mindestens drei Werktage vor Fahrtantritt, damit ein passendes Fahrzeug bereitgestellt werden kann.

Zum VRS-Ticket wird der TaxiBusPlus-Zuschlag (im Fahrzeug erhältlich) erhoben: 1,20 Euro für Erwachsene, 0,50 Euro für Kinder 6-14 Jahre. Kinder unter 6 Jahren und Schwerbehinderte (mit Ausweis, Beiblatt und gültiger Wertmarke) werden zuschlagsfrei befördert. Fahrräder und Hunde können nicht befördert werden.

Bei größeren Veranstaltungen informieren Sie sich bitte vorab, ob Besonderheiten zur Verbindung zu beachten sind.


Haltestelle Bahnhof Mechernich

Fußweg: ca. 4km

Wegbeschreibung ohne Mobilitätseinschränkung

Mit dem TaxiBusPlus (Linie 773) täglich im Stundentakt vom Bahnhof Mechernich zum Museumsbesuch und zurück.

WICHTIG: TaxiBusPlus fährt nur nach Vorbestellung wie ein Linienbus nach Fahrplan.

Bitte bestellen Sie Ihre Fahrt mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrt (gerne auch früher oder Hin- und Rückfahrt zusammen) telefonisch unter 02441-99454545 oder online über www.rvk.de bzw. die RVK-App.

Gruppen ab 5 Personen bestellen bitte mindestens drei Werktage vor Fahrtantritt, damit ein passendes Fahrzeug bereitgestellt werden kann.

Zum VRS-Ticket wird der TaxiBusPlus-Zuschlag (im Fahrzeug erhältlich) erhoben: 1,20 Euro für Erwachsene, 0,50 Euro für Kinder 6-14 Jahre. Kinder unter 6 Jahren und Schwerbehinderte (mit Ausweis, Beiblatt und gültiger Wertmarke) werden zuschlagsfrei befördert. Fahrräder und Hunde können nicht befördert werden.

Bei größeren Veranstaltungen informieren Sie sich bitte vorab, ob Besonderheiten zur Verbindung zu beachten sind.

Fußweg:

Der Fußweg vom Bahnhof Mechernich zum Freilichtmuseum ist 4 Kilometer lang.

Aus dem Bahnhof kommend links den Bahnhofsberg entlang, am Kreisverkehr die erste Ausfahrt (Elisabethhütte) hinausgehen, am Kreisverkehr rechts (Mühlenthal), links in Eickser Straße, links auf Museumsparkplatz, von dort entweder mit dem Museumsshuttle zur Kasse oder den Fußweg hoch.

Der Weg vom Parkplatz zur Kasse ist sehr steil. Wer möchte, kann unseren an Wochenenden und Feiertagen zwischen 10 und 17 Uhr unseren kostenlosen Fahrservice in Anspruch nehmen. Melden Sie sich einfach über die Ruftaste am Glashäuschen beim Aufgang, dann werden Sie dort abgeholt.

Wegbeschreibung mit Mobilitätseinschränkung

Mit dem TaxiBusPlus (Linie 773) täglich im Stundentakt vom Bahnhof Mechernich zum Museumsbesuch und zurück.

WICHTIG: TaxiBusPlus fährt nur nach Vorbestellung wie ein Linienbus nach Fahrplan.

Bitte bestellen Sie Ihre Fahrt mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrt (gerne auch früher oder Hin- und Rückfahrt zusammen) telefonisch unter 02441-99454545 oder online über www.rvk.de bzw. die RVK-App.

Gruppen ab 5 Personen bestellen bitte mindestens drei Werktage vor Fahrtantritt, damit ein passendes Fahrzeug bereitgestellt werden kann.

Zum VRS-Ticket wird der TaxiBusPlus-Zuschlag (im Fahrzeug erhältlich) erhoben: 1,20 Euro für Erwachsene, 0,50 Euro für Kinder 6-14 Jahre. Kinder unter 6 Jahren und Schwerbehinderte (mit Ausweis, Beiblatt und gültiger Wertmarke) werden zuschlagsfrei befördert. Fahrräder und Hunde können nicht befördert werden.

Bei größeren Veranstaltungen informieren Sie sich bitte vorab, ob Besonderheiten zur Verbindung zu beachten sind.


So erreichen Sie uns

Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Eickser Straße, D-53894 Mechernich-Kommern

02443 / 99800
kommern@lvr.de

Unsere Öffnungszeiten

An 365 Tagen im Jahr geöffnet!

Sommer: 1. April bis 31. Oktober: 9 - 19 Uhr

Winter: 1. November bis 31. März: 10 - 17 Uhr

Einlass bis 1 Stunde vor Schließung


Die Förderer des LVR-Freilichtmuseums Kommern: