3 Zimmerleute in schwarzer Kluft

Handwerk und Hauswirtschaft

Die Handwerkerinnen und Handwerker zeigen ihre alten Techniken und erklären, für was die Menschen früher ihre Arbeit benötigt haben.
Der Schmied beschlägt den Huf eines Pferdes

Der Schmied

In der Schmiede aus Bornich in der Baugruppe "Westerwald/Mittelrhein" können Sie den Schmied bei seiner schweißtreibenden Arbeit treffen.

Hände, die Draht zu einer Mausefallen verbinden

Die Mausefallenkrämerin

Schauen Sie zu, wie die Mausefallenkrämerin ihre historischen Mausefallen im Haus aus Scheuerheck in der Baugruppe "Eifel/Eifel-Vorland" baut. Bei schönem Wetter treffen Sie sie auch auf dem Vorplatz vor dem Haus an.

Eine Frau flicht Weidenruten zu einem Korb

Die Korbmacherin

Die Korbflechterin finden Sie üblicherweise im Korbmacherhaus aus Hilfarth in der Baugruppe "Niederrhein". Aufgrund von Arbeiten am Haus arbeitet sie aktuell in der Scheune Ellar im Westerwald.

Bei ihr können Sie übrigens auch Körbe kaufen oder in Auftrag geben. Über den Förderverein des Freilichtmuseums werden regelmäßig Flechtkurse angeboten

Werkzeuge eines Stellmachers und Radnaben aus Holz

Der Stellmacher

Den Stellmacher finden Sie in seiner Werkstatt im Hof aus Wallenthal in der Baugruppe "Eifel/Eifel-Vorland".

Eine Frau gießt aus einem Teekessel heißtes Wasser in einen Topf. Dieser steht auf einem Sparherd, unter der Herdplatte sieht man das Feuer brennen.

Die Hauswirtschafterinnen

Treffen Sie auch unsere Hauswirtschafterinnen bei ihrer Arbeit in den historischen Häusern! Schauen Sie doch im Haus aus Elsig, im "Heyerhof", im "Togrund-Hof" oder im Haus aus Eulenbruch vorbei.

Eine Frau schlägt mit einem Hammer auf einen Meißel

Die Steinmetzin

Unsere Steinmetzin finden Sie im Haus aus Rhinschenschmidthausen in der Baugruppe Bergisches Land.

Imker verbreitet Rauch über einem Bienenstock

Die Imker

Hinter dem Haus aus Altenburg steht der Lehrbienenstand des Freilichtmuseums. Hier können Sie dem emsigen Treiben der Bienen am Flugloch zusehen. Im Haus aus Altenburg gibt es eine kleine Ausstellung zur Bienenzucht und auf dem Weg zum Lehrbienenstand können sie auf den Infotafeln des Deutschen Imkerbundes vieles über Bienen und die Imkerei lesen. In den Sommermonaten ist das Bienenhaus sonntags für Besucher geöffnet und ein Imker vor Ort, der Fragen fachkundig beantwortet.

Die Förderer des LVR-Freilichtmuseums Kommern: