Pressemeldungen

Zurück zur Übersicht

21. Oktober 2021

Presseeinladung: Translozierung des Bonner Zeitungsbüdchens aus dem Musikerviertel in das LVR-Freilichtmuseum Kommern

Blaue Zeitungsbude an Straße

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 08:00-10:00 Uhr

Treffpunkt: Kreuzung Meckenheimer Allee/Colmantstraße in Bonn

Bonn/Mechernich. Eine Institution zieht um: Der bekannte Kiosk an der Kreuzung Meckenheimer Allee/Colmantstraße in der Nähe des Bonner Hauptbahnhofs wird nach dem Tod der beliebten Inhaberin Helga Karstens im Mai 2021, am Mittwoch, 27. Oktober 2021, zwischen 08:00 und 10:00 Uhr abgebaut, aufgeladen und ins LVR-Freilichtmuseum Kommern transportiert.

„Helgas Büdchen“, wie die Anwohner den Verkaufswagen liebevoll nannten, wurde 1979 von der Firma Franzen in Efferen produziert und seit 1984 von Helga Karstens betrieben. Er erweitert die Sammlung des Freilichtmuseums um ein einzigartiges und aussagekräftiges Exponat und soll in der zeitgeschichtlich ausgerichteten Baugruppe „Marktplatz Rheinland“ wieder aufgestellt werden. Zunächst jedoch wird der Wagen, wie auch die von der gleichen Firma gebaute und 2020 nach Kommern geholte „Tatort-Wurstbraterei“, gründlich dokumentiert und restauriert.

Wir würden uns freuen, wenn Sie über den „Umzug“ des Wagens in das LVR-Freilichtmuseum Kommern berichten. Vor Ort stehen Ihnen der Neffe von Helga Karstens, Herr Herbert Conzen und Dr. Josef Mangold, Leiter des LVR-Freilichtmuseums Kommern, gerne Rede und Antwort.

Sie suchen bereits jetzt nach umfangreichen Informationen:

https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-341992

Bitte bringen Sie Ihre Mund-Nasen-Maske mit!

Ich freue mich über Ihre Zusage und stehe Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung.

Foto 1: Dr. Carsten Vorwig/LVR

BU: Bonner Zeitungsbüdchen am alten Standort

_______________________________________________

Pressekontakt: Daniel Manner, Tel.: 02443 9980-120 / Mail: daniel.manner@lvr.de


Foto: Carsten Vorwig/LVR BU: Bonner Zeitungsbude am alten Standort (JPG, 2,23 MB)

nach oben

Zum Webshop

Webshop

Webshop

Sicher ins Museum

Foto der Diasporakapelle aus Overath. Darüber ein Schriftzug mit Hinweis auf die 2G+-Regel.

Für den Museumsbesuch wird ein offizieller Berechtigungsnachweis (2G+: genesen, geimpft UND getestet) benötigt. In Gebäuden gilt weiterhin Maskenpflicht.

Details zu den Besuchsregelungen

FAQ zur Öffnung

Störer zu FAQ

Hier finden Sie Antworten zu den häufigsten Fragen zur Öffnung des Museums.

Öffnungszeiten

täglich von 10 bis 17 Uhr
letzter Einlass um 16 Uhr

24. und 31. Dezember 10-14 Uhr
25./26. Dezember + 1. Januar 11-17 Uhr

Details zu den Öffnungszeiten

Unser Blog "Raus ins Museum"

Screenshot des Blogs

Auf unserem Blog erzählen wir Ihnen Geschichten zu unseren historischen Häusern, zu den Objekten und Sammlungen oder führen Sie hinter die Kulissen der Museumsarbeit.

Raus ins Museum

Förderverein

Möchten Sie das LVR-Freilichtmuseum Kommern unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied im Förderverein!

Förderverein Rheinisches Freilichtmuseum Kommern e.V.

WaldPädagogikZentrum Eifel

Das "WaldPädagogikZentrum Eifel" (WPZ) ist aus einer Kooperation des Landschaftsverbandes Rheinland und dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW entstanden. Es befindet sich im LVR-Freilichtmuseum Kommern.

Portal Alltagskulturen

Das Freilichtmuseum ist Teil des DFG-Projektes "Digitales Portal Alltagskulturen im Rheinland – Wandel im ländlichen Raum 1900-2000“.

Portal Alltagskulturen im Rheinland