ZeitBlende 1969 - Das Museumsfest der Erinnerungen für die ganze Familie

Historischer Campingplatz Zeitblende 1967, Oldtimer VW-Bus ZeitBlende 1967, Oldtimer Protestzug durch das Museum Schild "Verbot der Affenmusik" vor der Bühne. Historischer Campingplatz Zeitblende 1967, Holly Hoppers Zeitblende 1967 gespielte Geschichte Polizisten Zeitblende 1967, Batikstand Zeitblende 1963, Oldtimer Zeitblende 1967, Autocorso, Oldtimer

Reisen Sie mit uns ins Jahr 1969 - Goggomobile und Käfer, Schlager und die Hits von Woodstock, Lieblingsgerichte und Milchshakes, Batiken, Kinderspiele und viele Zeitzeugen.


Samstag, 17. August 2019 von 12 bis 21 Uhr.

Sonntag, 18. August 2019 von 11 bis 18 Uhr.


Wir suchen Zeitzeugen!

Wir suchen Zeitzeugen, die uns berichten möchten! Wie haben Sie das Jahr 1969 erlebt? Schreiben Sie uns per Post, E-Mail oder per Facebook oder rufen Sie uns an!


Janis Joplin, Jimi Hendrix und Epitaph

Zu viel wird noch nicht verraten. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude:

Es wird aber wie gewohnt viel zu sehen geben. Rund zweihundert Oldtimer werden erwartet, die 1969 im Straßenbild zu sehen waren. Nachmittags werden die alten Schätze im Korso durch das Freilichtmuseum fahren. Wieder gibt es auch den historischen Campingplatz, der von Jahr zu Jahr größer wird. 1969 feiern wir 50 Jahre Woodstock. Daher geht es auch musikalisch zur Sache: Marion La Marché und ihre „Buried Alive Blues Band“ widmen der Rock-Legende Janis Joplin eine Hommage. „The Vibe“ eine Jimi Hendrix Coverband aus Berlin, lässt ebenso Woodstock-Flair aufkommen. Ein weiteres musikalisches Highlight ist die deutsche Band „Epitaph“, welche 2019 50-jähriges Jubiläum feiert und extra eines ihrer Jubiläumskonzerte im LVR-Freilichtmuseum Kommern spielen wird.

Auch das gastronomische Angebot entspricht dem Zeitgeschmack. Serviert wird, was damals auf den Speisekarten stand.


Oldtimer-Anmeldung als Tagesgast

Sie wollen mit Ihrem Oldtimer bei der ZeitBlende 1969 dabei sein?

Gerne können Sie an einem oder beiden Tagen an der ZeitBlende 1969 teilnehmen! Der Oldtimer muss natürlich in unseren Zeitschnitt passen und sollte daher so 1969 im Straßenbild sichtbar gewesen sein.

Die Hauptveranstaltung findet in der neuen Baugruppe „Marktplatz Rheinland“ statt. Die Teilnahme ist kostenlos und beinhaltet den Eintritt für den Fahrer oder die Fahrerin sowie einer Begleitperson.

Für die verschiedenen Fahrzeugarten haben wir Ausstellungsflächen im Bereich der Ausstellungspavillons auf dem „Museumsplatz“ und in der Baugruppe „Marktplatz Rheinland“ vorgesehen. Den Geländeplan finden Sie im Download-Bereich. Die Wegstrecke zur Ausstellungsfläche ist ausgeschildert, und Sie werden in Ihren Stellplatz eingewiesen.

Bitte beachten Sie: Fahrten durch das Museumsgelände sind nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch den Veranstalter und nur auf den ausgewiesenen Wegen und in der ausgewiesenen Fahrtrichtung gestattet. Schritt-Tempo ist einzuhalten!

Die Anreisezeiten:
Samstags 9 bis 12 Uhr
Sonntags 9 bis 11 Uhr

Die Abreisezeiten:
Auf Wunsch vieler bisheriger Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der ZeitBlende haben wir das Veranstaltungsende am Samstag auf ca. 20.30 Uhr gelegt. Somit besteht an diesem Tag die Möglichkeit, länger mit uns zu feiern.

Aufgrund des Korsos erwarten wir Ihre Anwesenheit bis mindestens 17.30 Uhr.

Oldtimer allgemein: Samstag voraussichtlich gegen 16.30 Uhr, Sonntag gegen 15.30 Uhr
Feuerwehren und andere Einsatzfahrzeuge: Sonntag, voraussichtlich gegen 16.45 Uhr

Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Programm.

Jeder Korso ist mit einer Fahrzeug-Präsentation verbunden. Sofern Sie hierfür noch Daten oder eine Anekdote zu Ihrem Fahrzeug liefern möchten, freuen wir uns über eine E-Mail an: kommern.presse@lvr.de

Nur bei ganztägiger Teilnahme erhalten Sie zur Erinnerung an die Veranstaltung kostenlos ein hochwertiges „Rallye-Schild ZeitBlende 1969“ mit aufwändiger Metallprägung – solange der Vorrat reicht! Wir bitten um eine Spende an den Förderverein des Museums!

Da die Anzahl der Stellplätze beschränkt ist, wird eine zeitige Anmeldung ausdrücklich empfohlen.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 15. Juli 2019 über unser Online-Portal an!


Hier geht's zur Oldtimer-Anmeldung!

Übernachten auf dem historischen Campingplatz

Verbringen Sie das Wochenende auf unserem historischen Campingplatz!

Wir richten Campingflächen auf dem Veranstaltungsgelände ein. Dort haben Sie die Gelegenheit, mit ihrer historischen Campingausstattung zu übernachten! Diese muss natürlich in den Zeitschnitt 1969 passen! Jüngere Campingausstattung ist leider nicht zugelassen.

Die Übernachtung auf unserem historischen Campingplatz ist kostenlos. Wir bitten aber um eine Spende an den Förderverein des Museums.

Bitte beachten Sie unbedingt: Strom und Wasser können leider nicht gestellt werden. Toiletten stehen in gut erreichbarer Nähe auch nachts zur Verfügung.

Hier gelten folgende Anreisezeiten:
Freitag 10 bis 18 Uhr
Samstag 9 bis 11 Uhr

Wir weisen darauf hin, dass die Besichtigung der Campingflächen für unsere Museumsgäste erlaubt ist! So dürfen diese auch vorsichtig einen Blick in Ihre Campingeinrichtung werfen. Sie als Eigentümer entscheiden jedoch, ob Ihr Wagen oder Zelt auch betreten werden darf.

In unserem Online-Formular haben Sie die Möglichkeit, sowohl ihren Wohnwagen | Zelt als auch ihr historisches Zugfahrzeug anzumelden.

Sollten Sie mit einem modernen Zugfahrzeug anreisen, muss dieses leider vor Beginn der Veranstaltung auf den Besucherparkplatz umgeparkt werden.


Hier geht's zur Anmeldung für unseren historischen Campingplatz!

Rückblick auf die ZeitBlende 1968