Besuchsinformationen

Fachwerkhäuser in der Baugruppe Westerwald, darüber Störer mit Information, dass der Besuch des Museums nur mit negativem Coronatest und Anmeldung möglich ist

Wichtige Informationen

Wir freuen uns, Sie wieder im LVR-Freilichtmuseum Kommern begrüßen zu dürfen.

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern gelten aktuel folgende aufgrund der Corona-Schutzverordnung folgende Regeln. Hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • Eintritt ins Museum nur mit einem der 3 G´s - also für geimpfte, genesene oder getestete Personen.
  • Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren gelten außerhalb der Ferien aufgrund der Testungen in den Schulen als getestet. In den Ferien ist ein Test bei einer offiziellen Teststelle nötig.
  • Maskenpflicht in den historischen Häusern, den Ausstellungen, Toilettenanlagen, Innenbereiche der Gastronomie und bei Ferienprojekten
  • Abstand von 1,50 einhalten
  • Einbahnregelung an den Häusern, wie sie derzeit eingerichtet ist
  • Allgemeine Hinweise zur Einhaltung der Handhygiene
  • Bitte nutzen Sie jederzeit für den Kauf einer Eintrittskarte weiterhin das LVR-Online-Ticketsystem über den Museums-Webshop. Es ist aber auch möglich, Eintrittskarten telefonisch unter Tel. 02234 9921555 zu buchen oder vor Ort an der Kasse.
  • Öffnungszeiten: täglich 9:00-19:00 Uhr (letzter Einlass 18:00 Uhr)
  • Die Gastwirtschaft "Zur Post" ist geöffnet.
  • Die Gaststätte Watteler auf dem Marktplatz Rheinland verkauft von Dienstag bis Sonntag Speisen und Getränke zum Mitnehmen von 11.30 bis 17 Uhr.
  • Der Kiosk an den Ausstellungshallen ist geöffnet.
  • Der Bäckerwagen steht täglich (außer montags) mit frischen Backwaren aus dem Steinbackofen am Pingsdorfer Saal
  • Der Tante Emma-Laden verkauft seine Waren in einer Bude vor dem Haus (Öffnungszeiten 10 - 18:30 Uhr)

Ab 20.08.21 entfällt die Kontaktverfolgung beim Besuch des Museums.


Hier geht es zur Ticket-Buchung

Downloads

Merkzettel Coronaregelungen (PDF, 1,45 MB)

nach oben

Störer: Corona FAQ

Antworten auf Ihre am häufigsten gestellten Fragen


Benötige ich einen Coronatest oder muss eine Impfung nachweisen? (3G-Regel)

Die aktuelle Fassung der Coronaschutzverordnung NRW schreibt die 3G-Regel (Getestet, Geimpft, Genesen) für den Besuch des Museums vor.

Dadurch wird die Teilnahme oder Buchung an vielen Projekten und Führungen wieder einfacher gestaltet.


Was bedeutet "negativer Test"?

Getestete Personen im Sinne dieser Verordnung sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen.

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt. Schulkinder, die aufgrund von Ferien noch nicht wieder an regelmäßigen Schultestungen teilnehmen, benötigen ein negatives Testergebnis nach den oben angegebenen Kriterien.


Was bedeutet "Geimpft?"

Als vollständig geimpft gelten Personen, die mit einem in der EU zugelassenen COVID-19-Impfstoff geimpft wurden und bei denen nach Gabe der letzten Impfstoffdosis mindestens 14 Tage vergangen sind oder Personen, die eine PCR-bestätigte SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben und einmalig mit einem COVID-19-Impfstoff geimpft wurden.


Was bedeutet "Genesen"?

Als Genesen gelten Personen, die eine gesicherte SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, die mindestens 28 Tage und maximal 180 Tage zurückliegt (ca. 6 Monate).

Der Nachweis einer gesicherten, durchgemachten Infektion muss durch einen direkten Erregernachweis (PCR) zum Zeitpunkt der Infektion erfolgen.


Häufige Fragen

Schließfächer

Gepäck können Sie in Schließfächern an der Kassenanlage aufbewahren.

Informationen über Projekte, Führungen und Kurse

Alle Projekte, Führungen und Kurse finden Sie hier. Sie können auch bei kulturinfo rheinland anrufen und sich beraten lassen oder buchen: Tel. 02234 / 9921555, info@kulturinfo-rheinland.de

Bollerwagen

Zurzeit ist eine Ausleihe aufgrund der aktuellen Situation leider nicht möglich.

Rollatoren

Der Förderverein hat für das Museum Rollatoren angeschafft, die an der Kasse ausgeliehen werden können.

Fundsachen

Fundsachen werden an der Kasse aufbewahrt. Tel. 02443-9980140

Barrierefreiheit

Das Freilichtmuseum liegt auf einer Kuppe und verfügt daher über einige Steigungen von teilweise bis zu 17 %. Die Wege bestehen zu einem großen Teil aus Kopfsteinpflaster sowie aus wassergebundener Decke. Auf dem Gelände befinden sich zwischen den einzelnen Baugruppen Sitzbänke und Picknickplätze mit Tischen. Detaillierte Informationen zur Barrierefreiheit

Hunde im Museum

Ihr Hund darf natürlich mit ins Museum kommen. Aber bitte nur an der kurzen Leine (Rollleinen müssen arretiert werden) unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen. In die Häuser und Ausstellungshallen kann er leider nicht rein.

Fotografieren

Überall werden Ihnen Motive für Foto- und Videoaufnahmen begegnen. Gerne dürfen Sie natürlich fotografieren oder filmen, aber nur zu privaten Zwecken für Ihre Erinnerungen. Eine öffentliche oder kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Nähere Informationen finden Sie unter Fotografieren im Museum.